Meditation hilft dir bei deinem medialen Wachstum

Meditation MUSS sein! | Selfempower Podcast

Wenn du in deiner medialen Praxis wirklich Fortschritte machen willst, dann geht das nicht ohne Meditation. Regelmäßige Meditation ist der Schlüssel zu deinem inkarnierten Selbst, zu deinem Höheren Selbst, zu deiner Selbstwahrnehmung und auch zu deiner übersinnlichen Wahrnehmung.

Wenn du meditierst gehst du in Verbindung.

In der Meditation kannst du deinen Geist ganz neu ausrichten, Klarheit erlangen, Intentionen setzen.

In der Meditation kannst du die Führung der geistigen Welt annehmen, auch wenn du sie sonst noch nicht wahrnehmen kannst.

Du willst dein mediales Potenzial voll entfalten? Dann solltest du Meditation ab sofort in deinen Alltag integrieren.

Die gute Nachricht: Du musst nicht immer gleich 60 oder 90 Minuten meditieren.

4 Minuten am Tag reichen auch.

Warum Meditation so wichtig ist, wie sie dich verändert, und warum es nicht auf die Dauer ankommt, das erfährst du in der heutigen Podcastfolge:


Oder hier herunterladen und einfach später anhören:

Episode herunterladen

Wie denkst du über Meditation? Meditierst du schon regelmäßig? Und hast du einen Lieblingstipp?

Komm ins Selfempower Collective, die kostenlos Community auf Facebook, und teile deine Erfahrungen mit uns.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich weiß, dass du meine Daten vertraulich behandelst und stimme mit meinem Kommi der Erhebung meiner Daten zu. Mehr dazu erfahre ich unter "Datenschutz".

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.